Markenauswahl

Wählen Sie eine Geschäftseinheit:

A brand of Bouygues Energies & Services
Kummler+Matter EVT
A brand of Bouygues Energies & Services
Helion

Die Sicherheit der Mitarbeitenden und Kunden ist für die Stadtverwaltung Bülach von höchster Priorität. Um diese in Alarmsituationen zu gewährleisten, wurde nun eine neue Alarmierungslösung für technische Alarme, sowie Bedrohungs- und Brandalarme implementiert. Diesen spannenden und umfangreichen Auftrag durfte Bouygues Energies & Services im Auftrag der Stadtverwaltung ausführen.

Die Stadt Bülach versteht sich als kundennahe Stadt mit offenen Türen. Der direkte Kontakt mit den Kundinnen und Kunden bedeutet uns viel. Umso mehr möchten wir die Sicherheit aller Mitarbeitenden der Stadtverwaltung gewährleisten. Das von Bouygues Energies & Services installierte Alarmierungssystem überzeugt uns, sowohl punkto Einfachheit der Bedienung und Instandhaltung als auch in Bezug auf die Zuverlässigkeit im Ernstfall.

Marc Maurer, Leiter ICT der Stadt Bülach

Die Kundin

Bülach ist ein lebendiger Ort mit über 22 000 Einwohnern und verkörpert das wirtschaftliche Zentrum des Zürcher Unterlands. Als solches verbindet die Stadt die Vorzüge des ländlichen Lebens mit den Vorteilen einer Stadt mit Zentrumsfunktion. Neben einem breiten Bildungsangebot, vielen Freizeitaktivitäten, einer guten Gesundheitsversorgung sowie nahegelegenen Naturräumen verfügt die Stadt auch über ausgezeichnete Verkehrsanbindungen. Dank dem nahegelegenen Flughafen Zürich ist Bülach zudem international vernetzt und profitiert von einer Vielzahl an Arbeitsplätzen.

Fakten & Zahlen

Gewerke ICT
Kunde Stadtverwaltung Bülach
Ort Bülach
Fertigstellung 2022

Der Auftrag

Im Auftrag der Stadt Bülach hat Bouygues Energies & Services eine Alarmierungslösung für technische Alarme, Bedrohungs- und Brandalarme implementiert. Technische Alarme, durch das Hausleitsystem ausgelöst, werden über eine BACnet-Schnittstelle an den nova-Alert Alarmserver weitergeleitet. Die Lösung erlaubt die Alarmierung externer Dienstleister wie Facility-Management-Services oder Objektmanager bei Bedrohungs- und Brandereignissen sowie die Evakuation des Stadthauses Bülach, des Asylzentrums Bülach und der KESB Bülach Nord. Zudem ermöglicht die Lösung die Eskalation bei externen Alarmzentralen wie Swissalertis und Certas.

 

Die Integration der Alarmierung für rund 260 Personen erfolgte mittels des novaAlert Desktop Clients sowie der novaAlert Mobile App. Im Zuge der Implementierung hat Bouygues Energies & Services sämtliche Komponenten evaluiert, die für die Schnittstellen Hausleitsystem/Alarmserver und Bedrohungsalarme eingesetzt werden. Um den Aufwand der Alarmserver- Administration so gering wie möglich zu halten, haben die Spezialisten von Bouygues Energies & Services das System für die Benutzerverwaltung und Alarmierungsgruppen an das kundeneigene Active Directory angebunden. Zudem wurde für die Kundin das gesamte Pflichtenheft erstellt und die Koordination aller Schnittstellen mit Fremdlieferanten und Projektleitern vorgenommen.

 

Eine zentrale Vorgabe der Auftraggeberin war, dass einfache Wartungsarbeiten durch die ICT der Stadtverwaltung Bülach selbstständig vorgenommen werden können. Reportings zu Alarmierungen sollten darüber hinaus jederzeit einsehbar sein.

Die Lösung

Im Zuge des Neubaus des Stadthauses Bülach hat sich die Stadtverwaltung Bülach für eine neue Alarmierungslösung des Anbieters Novalink entschieden. Der novaAlert Alarmserver ist als virtueller Server in der ICT-Infrastruktur der Stadtverwaltung installiert. Die technischen Alarme werden vom Hausleitsystem je nach Priorität über die BACnet-Schnittstelle an den Alarmserver gesendet. Die Interventionszeiten durch den externen FM-Dienstleister werden geprüft und lösen je nach Zeitdauer, bzw. bei nicht erfolgter Intervention eine Eskalation an den Objektmanager aus.

 

Der Objektmanager kann auf der novaAlert Mobile App den Eingang der Alarmmeldung und die Zeit bis zur Problemlösung überprüfen. Für die Brandalarme und die Bedrohungsalarme hat Bouygues Energies & Services an den Standorten Stadthaus Bülach, Asylzentrum Bülach und KESB Bülach Nord Kontaktkontroller vom Typ novaConnector installiert. An vordefinierten Arbeitsplätzen wurden insgesamt 66 Bedrohungstaster installiert. Jeder Bedrohungsalarm, ausgelöst durch einen Bedrohungstaster, liefert den genauen Standort der Personenbedrohung. Sämtliche Personen der Stadt- verwaltung Bülach und der Stadtpolizei werden über die novaAlert Desktop- und Mobile App vom entsprechenden Standort über den Vorfall und das Verhalten bis zur Problemlösung orientiert. Über eine zusätzlich ausgelöste Eskalation wird eine externe Leitstelle alarmiert, welche die Stadtpolizei Bülach mobilisiert. Alle Bedrohungstaster sind gegen Vandalismus oder eine nicht funktionierende Kabelverbindung geschützt und alarmieren alle Personen. Sämtliche Komponenten und Schnittstellen werden ständig überwacht und alarmieren das Personal der ICT im Falle eines Fehlverhaltens. Mit der Active Directory Integration werden neue Mitarbeiter/innen über vordefinierte Profile automatisch der richtigen Alarmgruppe zugeordnet. Der Konfigurations-Prozess wird so auf ein Minimum reduziert.

Modernste Technologien

Mit der Alarmierungslösung novaAlert von Novalink, einem der führenden Hersteller für CEM-Lösungen, konnten die Bedürfnisse der Stadtverwaltung Bülach erfüllt und alle Anforderungen gemäss der vorgegebenen Terminpläne umgesetzt werden. Dank der ständigen Weiterentwicklung der Alarmierungslösung und der engen Zusammenarbeit mit Novalink können neue Technologien wie z. B. IoT-Integrationen problemlos und effizient umgesetzt werden.

 

Verbaute Komponenten:

  • BACnet/ OPC Gateway: Beckhoff
  • Alarmserver Plattform: novaAlert
  • Kontaktkontroller: novaConnector
  • Alarm Client: novaAlert Dektop Client, novaAlert Mobile App
  • Bedrohungstaster: Bosch

Fazit

Mit der Implementierung der Alarmierungslösung von Novalink verfügt die Stadt Bülach über ein zeitgemässes und zuverlässiges System, das eine deutliche Verbesserung der persönlichen Sicherheit und eine reibungslose Evakuation im Ernstfall gewährt. Die Realisierung erfolgte zur vollsten Zufriedenheit der Kundin.