Markenauswahl

Wählen Sie eine Geschäftseinheit:

A brand of Bouygues Energies & Services
Kummler+Matter EVT

Supermarkt

Im Lebensmitteleinzelhandel ist die Kälteanlage der größte einzelne Stromverbraucher. Entsprechend gefragt ist eine möglichst effiziente Kühlung.

Wir liefern energetisch optimierte Konzepte, die sich auch einfach in bestehende Lösungen einbinden lassen. Dies unter anderem durch Einbezug von Abwärme und den Einsatz geeigneter Kältemittel. Ziel ist es, die Emissionen zu reduzieren bzw. ganz zu vermeiden und das Klima zu schonen. Gleichzeitig wird mit einem geeigneten Kältemittel der Energieverbrauch der Kälteanlage massgeblich gesenkt und die Energieeffizienz gesteigert. Durch ein kontinuierliches Energiemanagement wird der Verbrauch der Anlage optimiert und um bis zu 30% reduziert.

Die schonendste Behandlung für hochwertige Produkte.
Eine schonende und korrekte Kühlung und Tiefkühlung sind Voraussetzung für eine einwandfreie Weiterverarbeitung von Lebensmitteln. Wir kennen sowohl die spezifischen Anforderungen, die die Kältetechnik in der Lebensmittelindustrie erfüllen muss – als auch die Bedürfnisse unserer Kunden in Bezug auf ihre Produkte. Hierbei werden Faktoren wie Hygiene, Wirtschaftlichkeit und Komfort berücksichtigt.

Cool Recording für Ihre Filialbetriebe

Automatische lückenlose Kühlstellenüberwachung zur Einhaltung der HACCP-Richtlinien in der Lebensmittelkontrolle.

 

Aufgrund von behördlichen Vorschriften muss die Temperatur von Kühlstellen erfasst und dokumentiert werden. Dies bindet Ressourcen und ist oftmals fehleranfällig gelöst. Cool Recording bietet mit ihrer Temperaturüberwachungslösung eine leicht zu installierende, einfache und betriebssichere Lösung an. Durch die Verwendung der Funktechnologie LoRaWAN™ ist die Lösung hoch skalierbar und kann leicht an Ihre Bedürfnisse angepasst werden. Übersichtliche Darstellung auf PC oder mobilen Geräten und automatischer Dokumentenversand runden die Lösung ab. Cool Recording erfüllt die HACCP-Richtlinien vollumfänglich.

Ihre Vorteile

  • LoRaWAN™ kompatibel
  • Betrieb an öffentlichen oder privaten LoRaWAN™ Netzen
  • Hoch skalierbar
  • Batterielebensdauer ca. 8 Jahre
  • Sehr hohe Funkreichweite
  • Einfachste Inbetriebnahme
  • Fernkonfiguration der Temperatursonden
  • Import von Temperaturdaten aus anderen Systemen möglich
  • 24h Kühlkettenüberwachung mit einstellbarem Alarmsystem
  • Kurzer Payback dank Prozessautomatisierung im QHS Management
  • Erfüllung der HACCP-Richtlinien

Fördermittel

Durch die Verwendung unserer Supermarkt/Convenience-Kältelösungen sparen Sie Stromkosten, schonen die Umwelt und profitieren gleichzeitig von Förderbeiträgen. Unser Spezialist zeigt Ihnen gerne die Möglichkeiten auf.

Ansprechpersonen

Jarosch TOGNOLA
Abteilungsleiter Kältetechnik (Region Tessin)
+41 58 261 00 24 jarosch.tognola@bouygues-es.com
Thomas DAL PONTE
Teamleiter Kältetchnik (Region Graubünden/Chur)
+41 81 286 99 86 thomas.dalponte@bouygues-es.com
Marcel MOSER
Verkäufer Kältetechnik (Region Basel/Argau/Bern)
+41 79 797 60 25 marcel.moser@bouygues-es.com
Fayçal REHAIMI
Technischer Leiter Kältetechnik (Region Genf)
+41 79 126 42 05 faycal.rehaimi@bouygues-es.com
Yvan ZANCHINI
Technischer Mitarbeiter (Region Waadt)
+41 21 731 92 91 yvan.zanchini@bouygues-es.com
Silvan FURRER
Teamleiter (Region Frauenfeld)
+41 52 725 29 03 silvan.furrer@bouygues-es.com
David VARELA
Serviceleiter (Region Zürich)
+41 44 247 44 00 david.varela@bouygues-es.com
Olivier BLESI
Abteilungsleiter HLKSE - Service & Kältetechnik (Region Luzern)
+41 41 269 45 54 olivier.blesi@bouygues-es.com
Markus NYDEGGER
Teamleiter Industriekälte (Schweizweit)
+41 31 378 32 12 markus.nydegger@bouygues-es.com

Kontaktieren Sie uns

Sind Sie an unserem Angebot interessiert und möchten sich gern näher informieren? Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme! Senden Sie uns Ihre Anfrage oder Frage bitte mit dem nachstehenden Formular. Gerne melden wir uns in Kürze via Mail oder Telefon bei Ihnen. 

Zum Kontaktformular