Markenauswahl

Wählen Sie eine Geschäftseinheit:

A brand of Bouygues Energies & Services
Kummler+Matter EVT
A brand of Bouygues Energies & Services
Helion

Umbau und Sanierung für die optimale Klimatisierung des Reinraums

Die Stoppani Contract Manufacturing AG in Neuenegg BE – Mitglied der Swiss Factory Group – stellt seit vielen Jahren verschiedene Produkte für die Maschinen- oder Fahrzeugindustrie her. Da die dort hergestellten Produkte nicht kontaminiert werden dürfen, muss der Herstellungsprozesse steril sein. Deshalb verfügt Stoppani über einen der grössten Reinräume der Schweiz. In einem Reinraum besteht die Herausforderung darin, die Luft möglichst frei von Partikeln oder Keimen aller Art zu halten. Aufgrund des hohen Standards kann die Stoppani Contract Manufacturing AG auch Hightech-Industrien wie zum Beispiel Medizinaltechnik, Halbleiter, Vakuum, Optik oder Raumfahrt beliefern.

Zahlen & Fakten

Gewerke Kälte
Kunde Stoppani Contract Manufacturing AG
Ort Neuenegg
Auftragsvolumen CHF 82.000
Jahr 2021
Sicherstellung einer optimalen Klimatisierung des Reinraumes

 

In Auftrag der Stoppani Contract Manufacturing AG ersetzte Bouygues Energies & Services die Maschine, welche für die Klimatisierung des Reinraumes eingesetzt wird. Diese spielt in der Herstellung und Beibehaltung des spezifischen Raumklimas eine zentrale Rolle. Des weiteren wurden die Kälteverbindungsleitungen von der Maschine auf die Kühlelemente durch das Gewerk Heizung installiert.

 

 

Ersatz einzelner Elemente des Lüftungsmonoblockes

 

Bei grossen Anlagen für die Klimatisierung eines Raumes werden gerne Lüftungsmonoblöcke verwendet. Diese dienen als zentrales Modul, von dem aus verschiedenen Einheiten – wie Luftfilter, Ventilator, Lufterhitzer und -kühler etc. - ausgehen. Im Falle der Stoppani Contract Manufacturing AG wurden sowohl der Kaltwasserersatz als auch die Kühlelemente ersetzt. Am Ende des Projektes wurde ein 100kW Propan-Kaltwasserersatz in Betrieb genommen.

Unsere Leistungen

  • Ersatz der Maschine für die Reinraum-Klimatisierung
  • Auswechseln des Kaltwasserersatzes als auch der Kühlelemente im Lüftungsmonoblock
  • Installation von Kälteverbindungsleitungen von der Maschine auf die Kühlelemente