News

Internet of Things im Gebäudebetrieb: Fata Morgana?

Teilen auf

Am 13. November 2018 fand das 74. Immobiliengespräch im Metropol in Zürich statt. Eingeladen waren Referenten von den Post Immobilien, der Credit Suisse Real Estate Investment Management sowie Thomas Stadler, der Chief Digital Officer von Bouygues Energies & Services Schweiz. Das Thema des Abends war das Internet of Things - kurz IoT - im Gebäudebetrieb. Ist es eine Fata Morgana oder gibt es bereits rentable Geschäftsmodelle?

In allen Präsentationen zeigte sich, dass es sinnvolle Anwendungsgebiete für IoT in der Immobilienwirtschaft gibt. Zum Beispiel bieten LoRa Sensoren im Facility Management einen echten Mehrwert wenn es um regelmässige und eindeutige Messdaten bei der Wartung geht. Sie werden bei Bouygues Energies & Services bereits eingesetzt beim Sickerwasser-Management wie auch bei Kühltransporten.

Oftmals fehlt es jedoch an ausreichend Testmöglichkeiten, um mehr Erfahrungen zu sammeln. Thomas Stadler weiss, wo noch Handlungsbedarf besteht:

„Nur durch eine bessere Zusammenarbeit zwischen Investoren/ Eigentümern und den Betreibern können Anwendungsfälle identifiziert werden, in denen das Gebäude und dessen Technik konkrete Mehrwerte für den Mieter/ Nutzer bringen“.

Alle Referenten waren sich einig, dass IoT in der Zukunft auch in der Immobilienwirtschaft eine wichtige Rolle spielen wird.

Weitere Informationen zum Anlass finden Sie auf der Webseite von Immobilien Business.

 

News

Hier erhalten Sie eine Übersicht über unsere Neuigkeiten. Stets aktuell und relevant, damit Sie bestens über unsere Innovationen, unsere Anlässe und unseren Fortschritt im Sinne einer besseren Kundenerfahrung informiert sind.

0 1 2 3 4