News

BIM:  
Die Zukunft des Facility Managements

Teilen auf

Building Information Modeling, kurz BIM, ist die Lösung, um die verschiedenen Phasen eines Bauprojektes zu optimieren. Das Modeling erlaubt es unter anderem 3D-Visualisierungen von Gebäudeplänen zu erstellen, die Folgen von Wartungsarbeiten auf die Nutzung eines Gebäudes zu simulieren und alle Daten eines Projektes, stets aktuell und digital, an einem Ort zu sammeln.

Wenn diese Methode richtig angewendet wird in der Konzeptionsphase, kann sie enorme Vorteile für Eigentümer bringen. Facility Management macht zirka 75% der Gebäudekosten aus. BIM eröffnet also ganz neue Perspektiven in diesem Bereich.

Bouygues Energies & Services Schweiz hat bereits Pilotprojekte mit Losinger Marazzi AG und anderen Partnern lanciert, mit dem Ziel, BIM erfolgreich in der Schweiz einzuführen. In Frankreich haben bereits mehrere Projekte von Bouygues Energies & Services vom Einsatz des BIM profitiert, unter anderem das Pariser Gerichtsgebäude, „Tribunal de Paris“.

Die interne Fachstelle "B in Motion" wurde 2014 ins Leben gerufen, mit dem Zweck, BIM zu fördern und wir sind ebenfalls stolz auf die kollaborative Partnerschaft mit Dassault Systèmes und Accenture, welche darauf abzielt, innovative Einsatzmöglichkeiten von BIM zu erforschen.

Schauen Sie sich das folgende Video an (Französisch), um mehr über diese Arbeitsmethode der Zukunft zu erfahren:

News

Hier erhalten Sie eine Übersicht über unsere Neuigkeiten. Stets aktuell und relevant, damit Sie bestens über unsere Innovationen, unsere Anlässe und unseren Fortschritt im Sinne einer besseren Kundenerfahrung informiert sind.

0 1 2